Fahrzeuge

(teilweise zusätzliche Bilder und Infos - einfach Fahrzeug anklicken)

 

ELW I
ELW I

Funkrufnahme 10-11-1


VW T4 Syncro, Umbau zum ELW 2006, Bj. 1996, 5 Sitzplätze, war vorher bei der LP Rheinland-Pfalz,  Allradantrieb, Standheizung,
fest eingebaute Funkgeräte: 2 Stück 4-Meter, 1 Stück 2-Meter, 1 Stück Seefunk, 1 Stück Betriebsfunk Bahn, Laptop, Fax, Drucker, Mobiltelefon, Generator tragbar 1 KVA, Antennenstativ, Handlampen, Warngerät, Alarmpläne

   
MTF
MTF

Funkrufnahme 10-63-1


Nissan-Navara King-Cab 2,5cDi,
Bj. 2011, 2 Sitzplätze, Allradantrieb, 140 KW/ 190 PS, 450 Nm Drehmoment, zul. Gesamtgewicht 3,1to, Nutzlast 1,14 to
Dachbalken Hella RTK7, Umfeldbeleuchtung, Durchsageeinrichtung, Frontblitzer, Beklebung in Reflex-Police-Film,

Beschafft aus Erbe von Frau Katharina Bakker, daher der Spitzname "Käthe"

   
 ELW II
ELW II

Funkrufnahme 10-17-1


VW T3 Syncro, Bj. 1986, 9 Sitzplätze, von Feuerwehr selbst finanziert, Allradantrieb, Standartbeladung ELW, Mobiltelefon, Wärmebildkamera, Gasspürkoffer und Strahlenmessgeräte, Fluchthauben

   
MTW II
MTW II

Funkrufname 10-17-3


VW T4, Bj. 1994,  3 Sitzplätze, von Feuerwehr selbst finanziert, Design Eigenentwurf FFB, langer Radstand, dient hauptsächlich dem Instrumententransport des Musikzuges

   
MTW III
MTW III

Funkrufname 10-17-2


VW T4, Bj 1998,  9 Sitzplätze, von Mitgliedern der Ortshandwerkerschaft finanziert, Design Eigenentwurf FFB, langer Radstand, dient bei Übungen dem Personentransport der Gruppe RW1

   
Löschgruppenfahrzeug LF 20-16 L
Löschgruppenfahrzeug LF 20-16 L

Funkrufname 10-48-1


MAN TGM 13.290, Allrad, Konzeptfahrzeug der Firma Lentner, Bj. 04-2011


Midship-Pumpe mit Schaumanlage, 1600 Liter Wasser, 120 Liter Schaum, beidseitige Pumpenbedienung mittig, Bustüren, Ladebordwand 1500kg, Beladung LF 20 nach DIN, fünf Rollcontainer, vier Atemschutzgeräte im Mannschaftsraum, 290 PS, Halb-Automatic, Lichtmast-Roboter.
Beschafft aus Erbe von Frau Elisabeth Dabelstein, daher der Spitzname "Lisa"

   
 Löschgruppenfahrzeug LF 16
Löschgruppenfahrzeug LF 16

Funkrufnahme 10-47-1

 

 

MB 1224,

Aufbau GFT, Bj. 1995, Gruppenkabine,  9 Sitzplätze, 1600-Liter Tank, 50m Schnellangriff, zwei Atemschutzgeräte in Mannschaftsraum, vier Atemschutzgeräte in Koffer, Aggregat, Beleuchtungsgerät, Dachkästen

   
Tanklöschfahrzeug TLF 16
Tanklöschfahrzeug TLF 16

Funkrufname 10-23-1

 

IVECO-Magirus 120-23, Bj. 1993, 8 Sitzplätze,  2400-Liter Tank,  
50m Schnellangriff, 6 Hitzeschutzanzüge, Schornsteinfegerausrüstung, 2 Atemschutzgeräte im Mannschaftsraum, vier Atemschutzgeräte im Koffer, Sprungtuch

   
Tanklöschfahrzeug TLF 16/24 Trupp
Tanklöschfahrzeug TLF 16/24 Trupp

Funkrufname 10-21-1


IVECO-Magirus, Baujahr 1998, 130 kw, Allrad, Einzelbereift, 2400-Liter Tank, 3 Sitzplätze, zwei Atemschutzgeräte, 30m Schnellangriff, die Finanzierung erfolgte durch die Beiträge der fördernden Mitglieder der Wehr!

   
Drehleiter DLK 23-12 GLT CS
Drehleiter DLK 23-12 GLT CS

Funkrufname 10-30-1

 

IVECO-Magirus 160-30, Baujahr 2009, Staffelkabine, teleskopierbares Gelenkleiterteil

 

Monitor, Lüfter, Leiseläuferaggregat, Krankentragehalterung, Atemschutzgeräte in der Kabine, Leiterauflagefunktion, Farbkamera im Korb, Xenon-Arbeitsstellenleuchten am Korb, Computer-stabilisierter Leiterpark, Kranbetriebseinrichtung, Warneinrichtung bei Rückwärtsfahrt

   
Rüstwagen 1
Rüstwagen 1

Funkrufname 10-51-1


Mercedes Atego, IVECO Aufbau, Baujahr 2002, Allrad, Einzelbereift, Lichtmast, hydr. Winde, Dachkästen, 
Beladung u.a.: Hebekissen, Ölpumpen, Schere-/ Spreizer, Stromaggregat fest und tragbar, Ölbindemittel, Flaschenzüge, div. Beleuchtungsgerät, Lüfter, 1x Hochdrucklüfter, hydr. Stempel, Vollschutzanzüge